Besonderes über Naturlatex

Themenbereich Naturmaterialien. Naturlatex – Naturkautschuk (Quellen u.a. QUL)
Je nach Aufbau sind Naturlatex-Matratzen weich bis mittelfest, wärme- und feuchtigkeitsregulierend. Naturla-tex besitzt eine antiseptische Wirkung, die Bakterien und Hausstaubmilben weitgehendst fernhält und ist re-cyclebar.
Diese Eigenschaften, die Naturlatex mit einigen anderen Naturmaterialien verbindet, werden durch eine Be-sonderheit ergänzt: Millionen kleiner Luftkammern machen Naturlatex-Polster unermüdlich punktelastisch. Das heißt: Die Matratze gibt genau an den Punkten nach, an denen sie belastet wird, auch schon beim leichtes-ten Druck. Wechselt der Schlafende seine Lage, federn die Druckpunkte wieder in ihre Ausgangsposition zu-rück.
In Walkprüfungen, die von der Landesgewerbeanstalt Bayern zur Prüfung von Dauerhaltbarkeit und Fede-rungsverlust von Matratzen entwickelt wurden, schneiden Naturlatex-Matratzen hervorragend ab.
Durch die ungewöhnlich gute Punktelastizität von Naturlatex hat man an jeder Stelle des Körpers die ideale Unterstützung. Dies sorgt für ein ausgesprochen angenehmes Liegeempfinden. Der Ruhende nimmt die hohe Stützkraft des Naturlatex nicht als “Härte” wahr, sondern als anschmiegsamen Gegendruck.
Durch die Bewegung des Schlafenden entsteht ein permanenter Luftaustausch, wodurch auch die im Schlaf entstehende Luftfeuchtigkeit abgeleitet wird. Voraussetzung für diese Luftzirkulation ist die richtige Lagerung der Matratze auf einem geeigneten Bettgestell. Neben unzähligen offenen Poren harmonisieren zusätzlich viele senkrechte Luftkanäle den Klimahaushalt der Matratze. So fördert die Naturlatex-Matratze ein positives Schlafklima.
Die Kriterien des QUL gelten derzeit als die konsequentesten und strengsten im Bereich Naturkaut-schuk-Matratzen. Der Kriterienkatalog wird von einem wissenschaftlichen Beirat, dem zwei unab-hängige Prüfinstitute angehören, weiterentwickelt. Obwohl das Label ein Verbandskennzeichen darstellt, bei dem eine enge Beziehung zwischen Zeichengeber und Zeichennehmer besteht, kann es als anspruchsvoll gel-ten.

Hier können Sie sich alle detailierten Informationen als PDF herunterladen:

PDF Downloaden